Erdverkabelung als Großtrappen-Schutz - Video 1/3

Erdverkabelung und anschließender Abbau einer Mittelspannungsleitung im Projekt - Teilgebiet Parndorfer Platte - Heideboden im November 2013 bzw. Jänner 2014.

In den letzten Jahren wurden im Burgenland und in Niederösterreich insgesamt bereits mehr als 50 km Mittelspannungsleitungen zuerst unter die Erde verlegt und anschließend die bestehenden Freileitungen abgebaut. Somit sind durch das LIFE und das LIFE+ Projekt Großtrappe wieder größere leitungsfreie Flächen für die Großtrappe entstanden. In diesen Bereichen wurde die Gefahr der Kollision gebannt.

Video von Gerhard Rotheneder im Rahmen des Life+ Projekts Großtrappe (2014).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.